Pressemitteilung

 

Sonsbeck, 13.04.2018



Das von Hartmann, Mathias und Partner geplante CFOspace ist Sinus Award Gewinner 2018


Im Rahmen der Internationalen Fachmesse für Eventtechnik Prolight + Sound wurde am 12. April 2018 in Frankfurt am Main der Sinus - Systems Integrations Award 2018 verliehen. Preisträger ist in diesem Jahr das „CFOspace“ der Ernst & Young GmbH am Standort Eschborn. Das Ingenieurbüro Hartmann, Mathias und Partner hat für dieses Projekt die Beratung sowie Fachplanung übernommen.

Das CFOspace stellt den Kollaborationsraum der Zukunft dar, in dem Finanzthemen auf modernste Technologien treffen: Visualisierung und Analyse von Datenstrukturen, effektives Data Engineering oder effizientes und immersives Coaching sind Anwendungsbeispiele für das CFOspace. Dieses digitale Lab dient der vollständigen digitalen Zusammenarbeit von CFOs und deren Teams. In dem 65 qm großen Raum werden Kunden und Mandanten Showcases interaktiv präsentiert und gemeinsam bearbeitet. Jeder Showcase beginnt mit einem immersiven Intro. Dieses wird über die vier Videowände, das Surround Sound System und über die LED Lichtdecke inszeniert. Die Lichtdecke fungiert dabei als fünfte Videowand, die den umfänglichen Eindruck des Systems unterstützt. Im CFOspace können parallel zu den Präsentationen Videokonferenzen und Skype-Meetings durchgeführt werden. Für die Moderation stehen drahtlose Headsets zur Verfügung.
Die Mikrofonie für Skype- und Videokonferenzen erfolgt mit zwei Beamforming-Deckenmikrofonen. Zusammen mit der speziell angepassten Raumakustik ermöglichen diese eine Sprachaufnahme mit exzellenter Sprachverständlichkeit.

 

Glücklich zeigt sich Thomas Euring, Partner und Projektverantwortlicher von Hartmann, Mathias und Partner: „Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt die Auszeichnung erhält. Das CFOspace zeigt deutlich, wie sich weltweite Zusammenarbeit in Zeiten der Digitalisierung verändern wird.“ Projektleiter Carsten Langerwisch ergänzt: „Selten haben wir so viel innovative Medientechnik auf so kleinem Raum konzentriert. Durch die sehr gute Zusammenarbeit mit der Agentur für die Content Erstellung und dem Errichter der Medientechnik wurde dieses anspruchsvolle Projekt termin- und budgetgerecht fertiggestellt.“ Nach erfolgter Fachplanung ist das CFOspace von Juni 2016 bis August 2017 errichtet und am 28.09.2017 feierlich eröffnet worden.



Sinus – Systems Integration Award


Der Sinus prämiert Projekte, die sich durch den innovativen und wegweisenden Einsatz von Medientechnik und System-integration auszeichnen. Der Ehrenpreis wird seit 2004 in jährlich wechselnden Kategorien im Rahmen der Prolight + Sound verliehen. Jury und Kuratorium des Preises setzen sich zusammen aus Vertretern des Verbandes für Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT) und des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) sowie Branchenkennern, Vertretern der Fachpresse und der Messe Frankfurt.



Hartmann, Mathias und Partner

 
Das Beratungs- und Fachplanungsbüro hmpartner hat seit 1999 seinen Sitz im niederrheinischen Sonsbeck und verfügt zudem über Dependancen in Düsseldorf, Wiesbaden und Münster. Mit 16 Mitarbeitern ist das Büro deutschlandweit, in Österreich und in der Schweiz in allen gängigen AV-Themen und auch der Sicherheitstechnik aktiv und beweist seine Expertise in Projekten, u. a. aus dem Universitäts- bzw. Hochschulbereich, aus der Unternehmens- sowie der Finanzbranche.

 

 

Pressekontakt/weitere Informationen:


Markus Reuther
Marktkommunikation

Master of Arts (M.A.)
Dipl.-Theol.

Hartmann, Mathias und Partner
Sachverständiger BDSF,
Beratender Betriebswirt, Ingenieur
Stettiner Straße 15
47665 Sonsbeck

mreuther@hmpartner.de
+49 2838 910291

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Internationaler InAVation Award 2018

Hartmann, Mathias und Partner ist in der Kategorie „Government or Public Sector Facility“ für die medientechnische Planung eines Sitzungssaales des Düsseldorfer Oberlandesgerichts für den InAVation Award 2018 als bestes Projekt nominiert worden. Damit ist das Beratungs- und Planungsbüro im dritten Jahr in Folge nominiert. Das Sieger-Projekt wird am Dienstag, 07. Februar 2018, bei der Verleihung der InAVation Awards am Rande der ISE in Amsterdam verliehen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden